Vegan Food,  Vegan Foodreviews

Food For Future – Das vegane Dessert von Penny getestet

Seit 05.10.2020 führt Penny ein eigene vegane Marke „Food for future“ (in Anlehnung an Fridays for future??). Vom veganen Hack über den Burger, Reisnuggets, Pizza, veganem Käse und Pflanzenmilch bis zum Nachtisch decken Sie damit eine breite Palette ab.

Ich habe heute mal das vegane Dessert mit Haselnussgeschmack getestet.
Die 150g Portion gab es für 0,69 Euro.

Die Zutatenliste ist beachtlich. Wasser, Zucker, modifizierte Stärke, getrocknete Kokosmilch, getrockneter Reissirup, fettarmes Kakaopulver, Kokosfett, Sonnenblumeneiweiß, Glukosesirup, Karamellzuckersirup, Reisstärke, Reismehl, Mehrsalz, Verdickungsmittel Carageen und Aroma. Puhh, wirklich viel… Aber am Ende führt das zu einer sehr cremigen, puddingartigen Konsistenz.

Noch ein Blick auf die Nährwerte:

Je 100g
Brennwert98kcal
Fett2,5g
davon gesättigte Fettsäuren2,3g
Kohlenhydrate18,1g
davon Zucker10,0g
Eiweiß0,5g
Salz0,13g
Nährwerte je 100g für das vegane Dessert mit Haselnussgeschmack

Ich finde den Pudding schon relativ süß. Die Konsistenz ist super. Geschmacklich aber eher schokoladig, als haselnussig.

Fazit

Der Nachtisch ist ganz ok, nichts außergewöhnliches. Wer es süß mag macht nichts falsch damit. Auch der Preis ist akzeptabel. Angesichts der üppigen Zutatenliste aber auch definitiv nichts, was man regelmäßig konsumieren sollte.

Avatar

Vollzeit-Informatiker und Freizeitveganer

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Ganz unten auf der Seite findest du einen Link zum Datenschutz mit mehr Informationen.